Wirtschaft atmedia
09/17/2008

OMD08: Media Summit

de 15:30 // Online ist Mainstream geworden, das zeigen unter anderem die Umsätze, eröffnet Dr. Andreas Wiele, Vorstand der Bild-Gruppe, den Gipfel. Marcus Engler, Vorstand New Media und Diversifikation der ProSiebenSat.1-Gruppe, pflichtet Wiele darin bei, dass Mobile und Bewegtbild die großen Zukunftsthemen sind. Für die ProSiebenSat.1-Gruppe ist Bewegtbild natürlich Schlüsselthema. Für eBay Deutschland-CEO Stefan Groß-Selbeck steht die Online-Nutzung im Mittelpunkt des Interesses. Einerseits im Hinblick auf ältere Zielgruppe und andererseits wegen der Intensivierung der Nutzung durch junge Zielgruppen.

Ob angesichts der wirtschaftlichen Entwicklung die Euphorie der letzten Jahre verflogen ist, beantworteten sowohl Wiele als auch Englert nüchtern. Englert: "Man kann nicht erwarten, dass Online ständig weiter wächst. Die Spreu trennt sich vom Weizen." Wiele macht einen Schritt weiter und konstatiert, dass es in Deutschland zu viele Vermarkter gibt, eine Konsolidierung notwendig sei und danach die vertraute Wachstumsdynamik zurückkehren könnte.

Kampf um endliches Werbegeld

Ob das Web das nächste Leitmedium sei, wollte das Podium offen lassen. Online kommt bei Springer zwar zuerst jedoch geht es immer um die Stärke der Marke Bild beispielsweise. Da spielt es keine Rolle welches Medium die Marke stärkt. Mehr als Metamedium denn als Leitmedium will Englert Online sehen. Denn nicht immer wollen Medienkonsumenten aktiv sein. Es muss auch Laidback-Medien geben, die noch dazu in kürzester Zeit hohe Reichweite und Emotionalisierung erreichen. Mobiles Internet liefert erst mit dem iPhone und Flatrates denn Push denn sich die Medien-Experten erwarten.
Und quasi das Fundament aller zukünfitger Medien-Entwicklung ist die Messbarkeit. Sowohl Web als auch Mobile werden hier noch nicht ausreichende einheitliche Analyse konzediert. Letztendlich, merkt Wiele an, ist hinter dem "endlichen Werbegeld" ein riesieger Wettbewerb entstanden, denn es so vor zehn Jahren noch nicht gab. Dieser Kampf um das Werbegeld wird die nächsten Jahren prägen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.