Wirtschaft atmedia
09/17/2008

OMD08: Keynote Joel Berger-MySpace Deutschland

de 12.30 // Ob sich Social Networks monetarisieren lassen, will MySpace Deutschland-Country Manager Joel Berger nicht sofort beantworten. Berger holt aus. Wachsende Nutzungszahlen aber auch wachsende Angebote treiben die Verbreitung und Massenmarkt-Tauglichkeit von Netzwerken. Berger: "Social Networks gehören zu den wichtigsten Anwendungen, die es in der Webwelt gilt". Ihre vielfältigen Nutzungsformen, neben Kommunikation und Musik sind Videos. Berger: "Junge Menschen sehen weniger fern aber dafür mehr Videos im Web." Das verändert die ursprüngliche Online-Primetime, die nach 18 Uhr abbrach. Es hat sich eine digitale Primetime gebildet, die von 18 bis 22.30 Uhr geht. Das ist auch auf die vielfältigen Aktionsmöglichkeiten im Web zurückzuführen. Zwei Hinweise liefert Berger in Hinblick auf die Monetarisierung: Brand-Communities und Shopping-Möglichkeiten. Und die Zukunft? Berger: "Mobile Plattformen und Networks werden wichtiger.

Das führt zur Explosion der Nutzungszahlen. Bis dahin sollten wir gelernt haben wie man Social Networks monetarisiert und wie man darin Kampagnen platziert."

atmedia.at
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.