© ORF/ DREXEL

Todesfall
11/05/2014

Ö1-Redakteurin Elisabeth Manas mit 62 verstorben

Die Radio-Journalistin berichtete jahrzehntelang über Außenpolitik und Literaturthemen.

Was ihr wichtig war? "Immer neugierig zu sein und immer weltoffen." Sie interessierte sich für die ganze Welt und war bekannt aus vielen, vielen Ö1-Journalbeiträgen.

Als Redakteurin in der Ö1-Radio-Außenpolitik war Elisabeth Manas mit ihrer markanten Stimme durch ihre Berichte über weltpolitische Themen über Jahrzehnte im Radio präsent. Die promovierte Politikwissenschaftlerin und Publizistin – in Tulln an der Donau geboren und aufgewachsen – berichtete über Wahlen, Kriege, Konflikte jeder Art, über Staatsstreiche und Attentate.

In der Nacht auf Mittwoch ist Elisabeth Manas im Alter 62 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Manas begann ihre Karriere vor 40 Jahren als eine der ersten Frauen in der Nachrichtenredaktion des Radios und behandelte neben dem politischen Bereich auch Literaturthemen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.