Wirtschaft atmedia
05/22/2009

Oberösterreichische Skeptiker

at // Die Zahl jener Oberösterreicher, die das Internet für "komplex und undurchsichtig" halten, ist von 6,6 auf 9,1 Prozent und jener, die dem virtuellen Kosmos "uneingeschränkt positiv" von 59,5 auf 50,9 Prozent gesunken. Und auch die Bereitschaft persönliche Daten im Web zu deponieren, nimmt ab. Die Reaktanz dagegen stieg auf 14,1 Prozent. Das sind die markantesten Ergebnisse einer von der Fachhochschule Steyr für die OÖ Nachrichten angestellten Studie zum Online-Nutzungsverhalten der oberösterreichischen Internet-Gemeinde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.