Kündigung - Kleinezeitung.at Archiv
Wirtschaft atmedia
04/27/2011

Nokia baut 7.000 Mitarbeiter ab

intUm bis 2013 eine Milliarde Euro einzusparen, optimiert Nokia das operative Geschäft weiter. Aus diesem Grund werden bis Ende 2012 4.000 Mitarbeiter weltweit abgebaut. Am stärksten von dieser Kündigungen werden die Märkte Dänemark, Finnland und Großbritannien sein.

Symbian-Verscheibung

Die dafür notwendigen Verhandlungen mit Arbeitgeber-Vertretern beginnen heute. 3.000 Mitarbeiter werden zu Accenture im Zuge der Auslagerung der Symbian-Software-Aktivitäten "verschoben". Diese Kooperation wurde heute früh bekanntgegeben und stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit der Microsoft-Windows-Phone-Kooperation.

Von weiteren Optimierungen werden die Forschungs- und Produktentwicklungsbereiche betroffen sein. Dort sollen klare Rollenverteilungen erfolgen und Missionen definiert werden. Daraus ableitbar ist, dass es im Zuge dieser Neuausrichtung zur Ausweitung wie zur Einstellung darunter subsummierter Geschäftsprozesse und operativer Einheiten kommen wird.

Steven Elop, Nokia-CEO, verspricht all jenen Mitarbeitern, die sich in den kommenden Wochen und Monaten mit einer Entlassung konfrontiert sehen, ein sozial verträgliches Ausscheiden aus dem Konzern.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.