Wirtschaft atmedia
09/02/2009

Noch persönlicher

ch // Das Schweizer Branchenmagazin Persönlich wurde relauncht. Die erste, weiterentwickelte und soeben erschienene Ausgabe liegt nun vor. Das seit 1996 erschienene "persönlich rot" für die Kreativbranche und das seit 2001 erschienene "persönlich blau" für die Auftraggeber der Werbung wurden fusioniert und werden nun als "Das Schweizer Wirtschaftsmagazin für Kommunikation" repositioniert.

Kein Branchenblatt mehr

Der Titel ist, wie Oliver Prange, Geschäftsführer der zur PubliGroupe gehörenden Denon-/persönliche-Gruppe, erklärt, "kein Branchenblatt mehr". Aus diesem Grund macht die vorliegende Ausgabe mit einem Interview von Peter Brabeck-Lethmathe, dem Verwaltungsratspräsidenten der Nestlé AG, zur Schuld der Banken an der derzeitigen Wirtschaftskrise auf.

Persoenlich.com/Zum Magazin-Konzept