© Netflix.com

WERBUNG
07/14/2015

Netflix-Wachstum in Europa wegweisend

Die Netflix-Expansion macht Fortschritte und Europa spielt eine Schlüsselrolle im Wachstum des Video-Dienstes.

Zum Jahresende 2015 könnte Netflix weltweit 69,9 Millionen Abonnenten für sich verbuchen. Nach 54,5 Millionen zum Jahresende 2014 würde diese Entwicklung einen Abonnenten-Zuwachs von 28 Prozent bedeuten. Eine Prognose von Digital TV Research zufolge wird Europa in der weiteren Netflix-Expansion eine bedeutende Rolle spielen. In Großbritannien, so die Prognose des Unternehmens, könnte die Vertragskunden-Zahl innerhalb eines Jahres von 2,85 auf 4,94 Millionen steigen. Damit ist UK der größte europäische Markt des Subscription-Video-on-Demand-Anbieters. Dahinter kommen die Niederlande, die eine Steigerung von 700.000 Ende 2014 auf 1,6 Millionen Abonnenten verzeichnen könnten. Für Deutschland errechnete Digital TV Research einen Abo-Anstieg von 125.000 auf 1,21 Millionen. Und für Österreich wird mit einem Netflix-Wachstum von 30.000 auf 300.000 Abonnenten gerechnet. Außerhalb der USA könnte der VOD-Dienst Ende dieses Jahres auf 26,4 Millionen Abonnenten kommen. Zwei Drittel seiner Kunden - 43,5 Millionen - versorgt Netflix in den USA mit Filmen und Serien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.