Wirtschaft atmedia
11/29/2013

Mei Society, Online-Magazin für das Beste im B-Promi

at, deDie Zeit ist richtig reif für ein B-Promi-Magazin. Auf den Entschluß folgte eine Idee und die Umsetzung. Mei Society, das VIBP - Very Important B-Promi-Magazin, ist eine Realisierung der Schauspieler Tanja Mairhofer und Peter Praschinger sowie des Kronehit-Moderators Alex Stranig. Ihr Gesellschafts- und Klatschspalten-Lieblinge treten in Mei Society nicht selbst auf sondern werden vertreten und deren, vor laufenden Kameras ausgelebte Attitüden und Allüren, pointiert, karikiert, jedenfalls inszeniert.

Mairhofer, bei der die Fäden dieses Online-Formats zusammenlaufen, realisierte gemeinsam mit Schauspielern und dem Produktionsteam ein klein budgetiertes Projekt und eine erste Staffel.

Darin treten der äußerst Werbevertrag orientierte Ex-Skirennläufer Herbert Baier, die Mode-Bloggerin Sushi Kerschbaumer, der Spiritualitätscoach für Stars, Gustl Bayerlechner, die Austro-Pop-Legende Werner Anderl, Annelena von Braunstätt, aus Soaps bekannte so wie René Pototschnig, Society-Experte vom Wörthersee auf.

Mei Society zeigt an diesen Figuren und Charakteren, was unter B-Promis läuft, wenn Kameras vermeintlicherweise nicht mehr laufen und sich Masken zu wahren Gesichter entfalten.

Mairhofer, die für die deutschen TV-Programme WDR und KiKa vor der Kamera steht, plant die Realisierung eines deutschen Pendants unter dem Titel Mei-o-Mei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.