Spark7.com Härtestest (c: spark7.com)
Wirtschaft atmedia
04/05/2012

Mediazone platziert Webfail-Kampagne

atDie Aufforderung von Spark7.com zum Härtetest erfolgt nicht nur im TV sondern beispielsweise auf Webfail.at. Die bis 20. April laufende PreRoll-Kampagne wurde von Mediazone in die Community eingebucht.

Die Spots laufen vor den von österreichischen Webfail-Nutzern aufgerufenen Videos. Eine, zwischen vier und fünf Prozent liegende Clickrate ist das erste Zwischen-Ergebnis resümiert Mediazone-CEO Christian Steiner.

Webfail ist das schwarze Brett für absichtliche und unabsichtliche Verirrungen von Facebook- und anderweiten Social Network-Mitgliedern. Die Schadenfreude-Community lockt an Tagen bis zu einer Million Unique User, die wiederum bis zu 50 Millionen PageImpressions generieren.

In Österreich, so Steiner, sind "täglich bis zu 200.000 Unique User zu erreichen".

Der Vermarkter platzierte das Spark7.com-Video-Ad mit inkludiertem Counter, der den Betrachtern die Restlaufzeit bis zum Start des gewünschten Video-Contents anzeigt. Der Spot kann darüber hinaus abgebrochen werden.

Steiner erklärt, in Österreich ein Webfail-PreRoll-Impressions-Volumen von rund vier Millionen zu einem volumensabhängigen TKP von 15 Euro anbieten zu können. In Deutschland stehen, so Steiner weiter, bis zu 40 Millionen PreRoll-Impressions zu einem TKP ab zehn Euro zur Verfügung.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.