Wirtschaft atmedia
08/17/2011

MediaXP Verlag mit Spreeblick

at, deDer MediaXP Verlag ist, wie dessen Geschäftsführer Peter Konhäusner mitteilt, nach erfolgter Übernahme des deutschsprachigen Ablegers des Online-Gaming-Netzwerkes IGN bereit für weitere Entwicklungsschritte. Von Berlin aus managt MediaXP, eine Tochtergesellschaft des Verlages, IGN.com und dessen Vermarktung in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Das Gaming-Netzwerk wurde zur Messung durch die IVW und die AGOF angemeldet. Eine erste Ausweisung in den beiden Nutzungs- und Reichweiten-Instrumentarien ist für den kommenden Herbst anberaumt. Damit wird sich wiederum die Vermarktbarkeit verbessern.

Der MediaXP Verlag publiziert derzeit acht Websites und vier Print-Magazine die den Gaming-Markt abdecken im deutschssprachigen Raum. Flaggschiff ist das seit dem Jahr 2000 erscheinende Monatsmagazin GamingXP, das in einer Auflage von 60.000 Stück erscheint.

Siehe: MediaXP Verlag
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.