Wirtschaft atmedia

Markus Mair wird Styria Media Group-Vorstandsvorsitzender

atMarkus Mair, bislang Generaldirektor der Raiffeisen Landesbank Steiermark ist, wie Kurier.at veröffentlichte und mittlerweile auch von der Styria Media AG bestätigt wurde, zum neuen Vorstandsvorsitzenden vom Aufsichtsrat der Mediengruppe bestellt worden. Mair tritt sein Mandat am 1. Oktober 2013 an und wurde für die Dauer von fünf Jahren bestellt.

08/12/2013, 10:48 AM

Mair wird gemeinsam mit den beiden weitere Vorständen, Klaus Schweighofer und Malte von Trotha, die Konzernspitze des Medienkonzerns bilden.

Er ist seit rund 20 Jahren in unterschiedlichen Positionen in der Raiffeisen Landesbank Steiermark tätig. Acht dieser Jahre führte er das Unternehmen als Generaldirektor.

"Seine Erfahrung in der Führung einer komplexen Unternehmensstruktur" sowie seine "integrative Persönlichkeit" prädestinieren, wie Styria-Aufsichtsratvorsitzender Friedrich Santner erklärt, Mair für diese Management-Aufgabe.

Siehe auch: Kurier.atStyria Media Group

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Markus Mair wird Styria Media Group-Vorstandsvorsitzender | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat