Wirtschaft atmedia
07/01/2009

Lustige Knobbelei

at // In der Gerüchteküche köchelt manches auf niedriger Temperatur dahin. Die WAZ-Krone-Trennung steht seit langer Zeit auf diesem Herd. Nun wurde der Wiener Zeitung von einem "Insider" gesteckt, dass der Deal an "nicht erfüllbaren Forderungen" seitens Krone-Herausgaber Hans Dichand geplatzt sein könnte. Die WAZ macht das, was sie in der heiklen Causa immer tut: dementieren. Dichand tut auch das was er immer tut: nicht erreichbar sein und nichts erklären. Wiener Zeitung, Seite 20