Für die notwendige Renovierung des Volkstheaters und den Beitrag der Öffentlichkeit dazu wirbt Lowe GGK (c:lowe ggk)
Wirtschaft atmedia
08/18/2014

Lowe GGK unterstützt Volkstheater

atLowe GGK macht aufmerksam: Diesmal auf den baulichen Zustand des Wiener Volkstheaters, bei dem eine grundlegende Sarnierung notwendig ist.

Um die Gebäudesubstanz des Theaters auf Vordermann zu bringen, braucht es dringend eine grundlegende Instandsetzung des Gebäudes. Allein, die Subventionen unterstützen nur den laufenden Spielbetrieb. Und: Das Theater befindet sich nicht im Besitz von Bund oder Stadt, weshalb die Allgemeinheit gefragt ist.

Lowe GGK hat sich deshalb für das Volkstheater eine Kampagne der besonderen Art überlegt, um diesmal anstatt der Stücke das Theater selbst zum Protagonisten zu machen und für das notwendige Spendenaufkommen zu sorgen. Mittels vier verschiedener Kampagnensujets wird gleichsam aufmerksamkeitswirksam und plakativ vor dem metaphorischen "Wegsehen" bei dieser kulturellen Institution gewarnt. Somit sind bestehende wie künftige Volkstheaterbesucher direkt aufgefordert, sich zu involvieren und zu agieren: "Keine Renovierung, kein Theater. Tun wir was!".

Für die Umsetzung der Sujets konnte Lowe GGK den renommierten Photographen Robert Staudinger gewinnen und auch auf die großzügige Unterstützung von Vienna Paint zählen, wie einer Aussendung extra betont wird.

Die Sujets werden ab Mitte August das Stadtbild zieren und in diversen Printmedien erscheinen.

Credits:

Auftraggeber: Volkstheater Ges.m.b.H
Direktion: Michael Schottenberg, Cay Urbanek
Marketing: Beate Schilcher, Katharina Rumpold
Agentur: Lowe GGK
Geschäftsführung: Rudi Kobza, Michael Kapfer
Executive Creative Director: Dieter Pivrnec
Creative Director: Christoph Schlossnikel
Konzept: Christoph Schlossnikel, Samia Azzedine, Mathias Assefi,
Stefan Hundlinger
Grafik: Stefan Hundlinger, Mathias Assefi
Text: Samia Azzedine
Beratung: Michael Kapfer, Talin Seifert, Nicola Eder
Photographie & Retusche: Robert Staudinger
Styling Make-up: Thomas Orsolis
Lithographie: Andreas Fitzner / Vienna Paint

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.