Der Käufer: Rob Tarkoff, CEO Lithium Technologies. (c: lithium)
Wirtschaft atmedia
03/27/2014

Lithium Technologies übernimmt Klout

intDas auf Social Customer Relationship Management spezialisierte Unternehmen Lithium Technologies übernimmt den Influence Builder Klout. Anders gesagt: es findet eine Fusion von Community-Plattformen-Entwicklung und Social-Scoring-Mechanismus statt.

Lithium kostet der 2008 gegründete Influence Scorer, wie kolportiert wird aber nicht bestätigt ist, 200 Millionen US-Dollar in Cash und Aktien.

Klout ist Experte in der Nutzung großer Datenmengen zur Messung von Online-Reputation. Lithium Technologies baut digitale Kunden-Communities auf und bindet Unternehmen und Marken in soziale Netzwerke ein.

Gemeinsam erreichen sie, wie im Zuge der Bekanntgabe der Fusion beziffert wird, "mehr als 500 Millionen Konsumenten in 10.000 spezifischen Interessensgebieten und über 300 Corporate-Communities".

Klout indiziert Einfluss über soziale Netzwerke mit dem Klout Score. Und dieser reflektiert anhand eines individuellen Wertes Einfluss in Netzerken.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.