Herbert Rohrmair, Geschäftsführer Lobster (c: lobster)
Wirtschaft atmedia
08/17/2011

linkfluence für Österreich

atNach der Bekanntgabe der Kooperation zwischen der Agentur Lobster und dem deutschen Marktforschungsunternehmen Team Q im Juni 2010 ist es nun soweit mit linkfluence der österreichischen Version des Social Media-Monitoring- und Reputation-Tool.

69 Communities und 5.216 Webseiten nennt die Agentur Lobster als Basis für dieses Livepanel. "Damit kann man in Echtzeit beobachten wie Meinung im österreichischen Web 2.0-Kosmos entsteht und sich weiterentwickelt", skizziert Herbert Rohrmair, Geschäftsführer von Lobster die Kernfunktionalität des Services.

"Wir strukturieren und segmentieren Web 2.0-Medien damit und bieten Unternehmen die Möglichkeit nachzuvollziehen auf welchen Webseiten und Blogs zu deren jeweiligen Produkten, Marken, Dienstleistungen und Kernthemen publiziert und diskutiert wird", erläutert Team Q-Geschäftsführer Oliver Tabino.

Die Umsetzung von linkfluence für Österreich war, wie Rohrmaier hinzufügt, erst durch die Unterstützung der Raiffeisen Zentralbank Österreich möglich. Nun ist es möglich Kommunikation aus der digitalen Soziosphäre in Berichtsbänden und in Form von Landkarten abzubilden und sie für markenführend und nicht-markenführende Unternehmen aufzubereiten.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.