Thomas Krohne und Karl Wieseneder, geschäftsführende Gesellschafter Laola1.tv (c: laola1.tv)
Wirtschaft atmedia
02/07/2011

Laola1.tv spielt für VfB Stuttgart

at, deIn einem Auswärtsspiel "kleidet" Laola1.tv den deutschen Bundesliga-Club VfB Stuttgart für künftige Kommunikationsbegegnungen neu ein. Der Verein verfügt nun über weiter entwickelte, digitale Medien. Das ist einerseits VfB.de als auch das Video-Portal VfBTV.de.

Laola1 überarbeitete beide Club-Channels gänzlich. Sie basieren auf einem neuen Konzept, weisen ein neues Designs sowie eine stringente Vernetzung aller Vereinsangebote wie des Forums, des Fritzle-Clubs, Webshops und des Ticketings auf. Darüber hinaus ist Laola1 auch für das Webhosting, Encoding sowie die Auslieferung der Video-Streams auf VfBTV.de verantwortlich.

VfB Stuttgart, derzeitiger Arbeitgeber des Österreichers Martin Harnik, ist nach dem Hamburger SV der zweite deutsche Bundesliga-Club, der sich von Laola1.tv seine Online-Medien zukunftsfähig machen läßt. Zuvor realisiert das Sportmedien-Unternehmen das Videoportal des Deutschen Fussball Bundes und die Website der Deutschen Fussball Nationalmannschaft.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.