© Beko BBL

Wirtschaft atmedia
10/02/2014

Laola1.tv digitalisiert Basketball-Liga

Laola1.tv vereinbarte mit der Deutschen Telekom Zusammenarbeit in Sachen Basketball.Der Relaunch von der Basketball-Seite Beko-BBL.de geht in die nächste Phase.

Die Deutsche Telekom engagierte zur Entwicklung und Umsetzung eines digitalen Medienkonzeptes das sich um das Basketball-Engagement des Konzerns in Deutschland dreht, Laola1.tv. Miteinander realisieren sie Telekombasketball.de, die dazu gehörenden Apple- und Android-App und das Live-Streaming aller Spiele der höchsten Spielklasse, der Beko BBL Basketball-Liga. Das Telekom-Unternehmen strahlt diese Matches ab 2. Oktober im konzern-eigenen TV-Angebot Entertain in HD-Qualität und spielt diesen Sport-Inhalte auch zur Nutzung via Tablet, Smartphone und PC im deutschen Markt aus. Laola1.tv übernimmt wiederum das Hosting der dafür notwendigen technischen Plattformen.

Während die neue Spielsaison derBeko BBL gerade angepfiffen wird, schließen die Liga undLaola1.tvdie zweite Phase der Relaunch-Arbeiten vonBeko-BBL.deab. Dabei standen die Überarbeitung des Live-Tickers, der nun technisch gesehen eine Full-Responsive-Ticker ist, im Mittelpunkt. Weiters überarbeiteteLaola1.tvPlattform-Services und -Inhalte wie das Live-Daten-Angebot, die Live-Wurf-Analyse, den Play-by-Play-Text und die grafische Darstellung von Spielständen. Das Unternehmen ist für die gesamte mediale Produktion - optisch und technisch - dieser Ligen-Seiten verantwortlich. Und baut sukzessive sein Geschäft in Deutschland und in Sporarten wie Fussball, Basketball und Eishockey aus.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.