(c: dfb.de)
Wirtschaft atmedia
09/11/2014

Laola1 relauncht DFB-Videoportal

at, deDer Deutsche Fussball-Bund beauftragte Laola1 mit der Weiterentwicklung des in DFB.de integrierten Video-Bereiches, um dessen Qualitäts- sowie Nutzungsniveau zu verbessern.

Laola1 weist die Arbeiten als "umfassende Erneuerung" aus. Und diese dreht sich um die Erneuerung des Video-Players, der dafür sorgt, dass die zu sehenden Videos in optimierter Qualität ausgespielt werden. Außerdem soll das DFB.de-Videoangebot auch adäquat mobil angeboten werden. Abgesehen von dieser Leistungserbringung ist Laola1 für die Livestreaming-Produktionen und die Video-Verarbeitung der Bewegtbild-Inhalte des Portals verantwortlich.

Laola1 und der DFB arbeiten in diesem Content-Bereich bereits seit 2008 zusammen. Das österreichische Unternehmen betreut den Fussball-Verband weiters im Bereich der Umsetzung technischer Feature, ist als technischer Dienstleister für die Werbeabwicklung auf sämtlichen DFB.de-Portalen und für alle mobile Apps der Organisation verantwortlich.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.