Wirtschaft atmedia
06/30/2009

Langer Atem

us // Die New York Times wird es zumindest bis 2012 in der derzeit bekannten Form geben. Die ausgiebig betrauerte und totgeredete Qualitätszeitung dürfte mit den derzeitigen Krediten auf jeden Fall bis 2011 durchhalten. In zwei Jahren ist dann eine erste Deadline für einen 220-Millionen-Dollar-Kredit.

Kontrollverlust

Dazu kommen noch 14 Prozent jährliche Zinsen für das von Carlos Slim gewährte Darlehen. Was sich jedoch ändern könnte, ist der Einfluss der Eigentümer-Familie Ochs-Sulzberger. Sollte dieser Hauptgesellschafter die Zeitung nicht verkaufen wollen, müsste sie eventuell von ihrer Kontrolle abgeben, kursieren derzeit in den USA Überlegungen.

AdAge.com