Kosmo Ottakring (c: twist zeitschriften verlag)
Wirtschaft atmedia
03/12/2014

Kosmo Magazin erhält lokale Line-Extensions

atDer Twist Zeitschriften Verlag vertieft das Publikationen-Portfolio des Magazins Kosmo. Das Medienunternehmen plant, mit Journalen weiter auf lokaler Ebene in die bosnisch-, kroatisch- und serbisch-stämmige Gemeinschaft vorzustoßen. Und weitere Zielgruppen-Potenziale zu erschließen. Die ersten beiden Journale sind Kosmo Ottakring und Kosmo Hernals.

Die Inhalte der beiden Journale drehen sich um die Geschichte und die Gegenwart denen Menschen in den beiden Bezirken begegnen können. Oder die sie kennenlernen können.

Sie werden vom Verlag mit 32 Seiten Umfang und in den jeweiligen Muttersprachen der, wie sie Twist nennt, BKS-Gemeinschaft produziert. Der Vertrieb der in einer Auflage von 15.000 Stück gedruckten Journale erfolgt per Post. Die Journale werden an 12.000 Haushalte mit bosnischen, kroatischen und serbischen Familien-Wurzeln in Wien verschickt.

Twist plant, wie Herausgeber und Geschäftsführer Dejan Sudar signalisiert, weitere Journale, die auch Gebiete außerhalb Wiens zu Inhalt haben werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.