Bewertungen von Online-Händlern und -Shops brennen allmählich aus argumentiert Georg Hofmann, E-Commerce-Experte und Direktor des Information Management Instituts der Hochschule Aschaffenburg. (c: 4sellers.de)
Wirtschaft atmedia
07/09/2013

Konsumenten sprecher lieber über statt mit Online-Händlern

deDie gut gemeinten Bewertungsmöglichkeiten, die Online-Händler Kunden und Interessenten als Feedback-Möglichkeiten verfügbar machen, stoßen immer öfter auf Ablehnung. Der "Bewertungsmarathon", wie ihn Georg Hofmann, Leiter der E-Commerce-Kompetenzgruppe im deutschen Internet-Wirtschaftsverband eco, bezeichnet, stimuliert vermehrt Reaktanz und wird als Belästigung empfunden. Hofmann macht aufmerksam, dass das "Dialogmarketing des Online-Handels langsam aber sicher an seine Grenzen stoße".

Der E-Commerce-Fachmann ist überzeugt, dass "Konsumenten immer häufiger nicht mit Händlern kommunizieren, sondern sich quasi von Kunden zu Kunden über die Händler austauschen wollen". Und diese Peer-to-Peer-Kommunikation findet oder verlagert sich dann in soziale Netzwerke.

Hofmann stellt dazu fest, dass auch in den Netzwerk-Gemeinschaften diese Kommunikation über Händler "nur solange funktioniert, bis sich Betroffene oder Anbieter mit offenkundig professionalisierten Dialogen einzumischen versuchen".

Daraus schlußfolgert der E-Commerce-Experte, dass "Online-Händler soziale Netzwerke eher als passive Zuschauer verstehen soll", um Verbraucher-Dialoge systematisch zu beobachten, auszuwerten und Ergebnisse in ihren Angebotspolitiken zu berücksichtigen.

Hofmann glaubt, dass das "Dialogmarketing im Internet seine besten Zeiten hinter sich hat" und "professioneller Marketing-Jargon bei Konsumenten in deren Netzwerken in erster Linie Abwehrreaktionen auslösen", da dieser als "unerwünschte Einmischung und Manipulationsversuch" durch Händler betrachtet wird.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.