Beatrix Skias (Kobza Integra PR) und Alexander Mühr (Integra Performance) sind gemeinsam auch als Digital Reputation Manager tätig. (c: anzenberger-fink christina)
Wirtschaft atmedia
11/26/2013

Kobza-Agenturen optimieren CEO-Wahrnehmung

atKobza Integra PR und Integra Performance, zwei Agenturen der Kobza Media-Gruppe, verschränken Leistungen ihrer beider Portfolien, um sie wiederum im Digital Reputation Management für Top-Entscheider von Unternehmen als Produkt zu vermarkten. Ziel der Arbeit der beiden Agenturen ist die Schärfung des digitalen Bildes der jeweiligen Auftraggeber.

Die Digital Reputation Management-Arbeit besteht im wesentlichen aus Reputation-Analysen und den darauf aufbauenden Empfehlung und Handlungsanleitungen für die betreffenden Personen, um sowohl online als auch offline das gewünschte Reputationsbild zu reflektieren. Dabei handelt es sich um Basis-Arbeit der Agenturen, die in weiterer Folge Kommunikationsleistungen stellen wollen und Reputationsjustierungen inklusive des Reportings der gemachten Entwicklungsschritte vornehmen.

Obwohl es Digital Reputation Management heißt, betonen Beatrix Skias und Alexander Mühr - Geschäftsführerin Kobza Integra und Geschäftsführer Integra Performance - dass sich die Arbeit in ihrem Maßnahmen-Paket um On- und Offline-Maßnahmen dreht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.