Wirtschaft atmedia
08/05/2009

Kaufentscheidende Zeitungswerbung

us // US-Konsumenten verlassen sich vor ihren Kaufentscheidungen auf Werbung in Zeitungen. Wie die Newspaper Association of America erheben ließ, stellt für 59 Prozent der amerikanischen Erwachsenen Zeitungswerbung die Basis zur Einkaufsplanung und Kaufentscheidung dar. 82 Prozent der 3.000 für "American Consumer Insights" Befragten nennen Print-Insertionen als Anlaß zu "handeln".

Zeitungen stimulieren Werbewirkung

61 Prozent schneiden Coupons aus. 50 Prozent kaufen unmittelbar. 33 Prozent besuchen eine Website um sich weiter zu informieren. Bei 27 Prozent werden andere Aktionen ausgelöst. Im medialen Vergleich dieser Studie liegen Zeitungen und deren Reaktionsstimulus auf Werbung mit 41 Prozent vor dem Internet.

Newspaper Association of America/