Wirtschaft atmedia
08/03/2010

Kapitalzufuhr für Sky

deDie News Corporation schießt über die Tochter News Adelaide Sky Deutschland 340 Millionen Euro zu. Die Kapitalzufuhr erfolgt über Ausgabe neuer Aktien im Wert von 269,6 Millionen Euro in Kombinationen mit Obligationen im Wert von 53,9 Millionen Euro, die in Aktien umgewandelt werden können. Diese Finanztransaktion ist so strukturiert, dass die Beteiligung der News Corporation am Pay-TV-Sender von derzeit 45,42 nicht über 49,9 Prozent steigt.

Betriesbwirtschaftliche Performance bessert sich

Parallel mit dieser Ankündigung legt Sky Deutschland die Betriebsergebniszahlen zum zweiten Quartal 2010 vor. So stiegen der Abonnement-Umsatz um 18,7 Prozent, der durchschnittliche Kundenumsatz von 25,20 auf 28,62 Euro und die Netto-Neuabonnentenzahl im Quartal um 6.000. Sky weist insgesamt 2,476 Millionen Abonnenten im deutschsprachigen Raum aus.

Im zweiten Quartal 2009 musste der Pay-TV-Sender noch einen Abonnentenschwund von etwa 7.000 verkraften. Die Churn-Rate verbesserte sich im Quartalsvergleich von 20,8 auf 16,3 Prozent. Der Abonnenten-Schwund verlangsamt sich somit und der zuvor erwähnte Neuabonnentenzuwachs ist die erste positive Subskripientenentwicklung seit 2005.

Der Umsatz von Sky Deutschland stieg - wie der Quartalsvergleich zeigt - von 230,6 auf 236,1 Millionen Euro. Die Abo-Erlöse stiegen von 179,0 auf 212,4 Millionen Euro. Die operativen Kosten gingen von 305,3 auf 294,3 Millionen Euro zurück. Das EBITDA-Ergebnis verbesserte sich um 16 Millionen Euro von 63,4 auf 47,4 Millionen Euro. Und der Perioden-Verlust fiel von - bedingt durch die im Vorjahrsquartal bedingte Abschreibung der Marke Premiere - 365,8 auf 81,9 Millionen Euro. Der Netto-Schuldenstand stieg zwischen 31. Dezember 2009 und 30. Juni 2010 von 162,4 auf 253,9 Millionen Euro.

Mehr: News Corporation Sky/Investor Relations
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.