Henkels mehrdeutige Social-Media-Kampagne für Frauen Flush to Paradise. (c: youtube)
Wirtschaft atmedia
03/25/2014

Henkel-Boyband kehrt für Digital-Kampagne zurück

intAls die Ball Dream Band waren die vier Jungs, die Frauen-Herzen höher schlagen lassen sollen und von Henkel in Italien für die Marke Bref im Jahr 2012 erfunden, erstmals in Erscheinung getreten. Nach dieser ersten Digital- und Social-Media-Kampagne darf die Boyband für die Marke WC Frisch ein zweites Mal, und diesmal international, den Puls- und Markenwahrnehmungsbeschleuniger machen.

Henkel setzt damit neuerlich eine Social-Media-Kampagne um. Deren Basis ist YouTube und der dafür eingerichtete Channel Flush to Paradise. Wobei das Wort flush zu beachten ist und angesichts der Zielgruppe eine Bedeutungsbandbreite, die in der Interpretation von rein und sauber bis handfest frivol geht, entwickelt. Flush und Paradise verstärken sich in ihrer Wirkung gegenseitig.

Die vier Mitglieder der Boyband unterhalten nicht nur die Zielgruppe Frau sondern sollen auch Interaktion über Facebook, Twitter und Pinterest auslösen. Die Vier verkörpern darüber hinaus Produkteigenschaften der "vier Kraftkugeln" von WC Frisch.

Die Herren heißen deshalb Marcellus The Granitic, Alejandro The Protective, Marcus The Extrafrish und Dimitri The Sparkling.

Die Damen die sich für die Balls Dream-Boys erwärmen, können ihre Freude mittels Fotos in der paradiesischen Community teilen und diese mit humorigen Botschaften der Band-Mitglieder versehen.

Von YouTube wird Flush to Paradise ebenso mittels Empfehlung verteilt. Der erste Auftritt der Boyband für Bref im November 2012 erfolgt in Form einer viralen Kampagne.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.