Wirtschaft atmedia
09/28/2012

Gründer-Garage in der Crowdfunding-Phase

168 Projekte und Ideen, davon drei aus Österreich, stehen in der Gründer-Garage, einer als Online-Labor für Entrepreneurship definierten Initiative der deutschen Stiftung Entrepreneurship und von Google. Seit 7. September läuft die Crowdfunding-Phase und für alle Projekte stehen derzeit erst insgesamt 118.422 Euro zur Verfügung. Das ist zu wenig. Bis 12. Oktober 2012 sollten die jeweiligen Finanzierungsziele erreicht sein. Yodla, KhadiBag und Fricoo sind die drei österreichischen Unternehmungen, die eine ordentliche Portion Funding auf indiegogo vertragen könnten:

Roland Strahlhofer, der Kopf vor und hinter Yodla, möchte das Leben von notorischen Verlierern und Verlegern - womit Menschen gemeint sind, die Gegenstände wie Smartphones, Auto- oder Hausschlüssel, etc. verlegen und nicht finden - erleichtern. Yodla ist ein kleines Gerät, das die Suche erleichtert und speziell auch blinden Menschen unterstützt. Strahlhofer will 100 Stück Yodla produzieren und will über indiegogo 17.000 Euro aufbringen.

5.000 Euro braucht das Projekt KhadiBag einer, sich selbst als Social Entrepreneure bezeichnende Familie aus Wien. Sie will mit Taschen aus nachhaltiger Produktion das Sozial-Projekt Khadi in Indien unterstützen.

F.F. aus Tirol benötigt für seine App fricoo 5.000 Euro. Er versucht ein Problem des Lebensmittel-Konsums zu beseitigen. Die als Apple- und Android-App konzipierte Plattform fricoo soll dazu beitragen, dass Menschen Lebensmittel, die sie grundsätzlich wegwerfen würden, an Menschen weiter verteilt würden, die sich wenig leisten können oder in Armut leben.

Sollten alle drei Projekte innerhalb der dafür vorgesehenen Funding-Zeit die definierten Ziele erreichen, verdoppelt Google Deutschland dieses Basis-Kapital.

F. will, sollte er dieses finanzielle Ziel nicht erreichen können, eine weitere Crowdfunding-Runde anhängen.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.