Wirtschaft atmedia
03/07/2012

Google Play gegen Apple-Entertainment

intMusik, Filme, Bücher und Apps, die via Web, Android-Smartphones und -Tablets zu nutzen und zu sharen sind, firmieren ab sofort unter Google Play. Das Entertainment-Angebot wandert komplett in die Cloud, wird so jederzeit verfügbar und löst die Angebotsdestinationen Android Market, Google Music und Google eBookstore ab.

Respektive werden diese zu Google Play Movies-, Google Play Books- und Google Play Music-Apps. Google verschärft damit den Wettbewerb mit Apple. Der Konzern kündigt an "langfristig so viel und so unterschiedlichen wie möglichen Content und die jeweils aktuellsten Inhalte" über Google Play weltweit anzubieten.

Mehr: Google Blog
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.