(c: guj)
Wirtschaft atmedia
10/24/2013

Geo-Magazin verändert sich komplett

deGruner+Jahr unterzog das Magazin Geo einer Weiterentwicklung und ließ dabei offensichtlich wenig so wie es war. Ein Hinweis dafür ist, dass auch das Cover mit dem grünen Rahmen, das auch für die Medienmarke stilbildend ist, der Modifikation unterzogen wurde. Der Titel erscheint ab der am 25. Oktober 2013 erscheinenden November-Ausgabe mit "komplett überarbeitetem Design, neuer Inhalte-Struktur und größerer Themen-Vielfalt".

Das neue und zukünftige Cover wird jedoch zunächst nur auf einem Testmarkt und zwar im regionalen deutschen Lesermarkt Hessen eingesetzt.

Auf der optischen Ebene veränderte Gruner+Jahr das Heft von der ersten bis zur letzten Seite, tauschte die Schriften aus und führt die Leser mittels neuer Farbcodierung durch das Magazin.

Auf der inhaltlichen Ebene erfolgte der Ausbau der thematischen Groß-Geschichten von sechs auf acht Stück und die Erweiterung des Rubriken-Angebots. Das Themen-Inhalte-Angebot gliedert sich künftig in fünf in der jeder Ausgabe wiederkehrenden Themen und drei Themen, die ständig wechseln.

Peter-Matthias Gaede, Chefredakteur des Magazins, quantifiziert die erfolgten Veränderungen als "extrem viele im Detail auf jeder Seite" und beschreibt sie als "grafisch eher subtil". Er begründet den erfolgten Relaunch mit der Notwendigkeit und Selbstverpflichtung zur Veränderung, die keine "aus der Not geborene" ist. Denn, laut Gaede, liegt das Magazin im "Einzelverkauf über Vorjahr" und "auch bei den Anzeigen werden wir 2013 vermutlich mit einem Plus abschließen". Parallel dazu wird der Einzelverkaufspreis des Magazins erhöht.

Die Erneuerungs- und Weiterentwicklungsarbeit erfolgte durch die beiden Geo-Artdirektorinnen Dora Reale und Jutta Krüger.

Geo kommt in Österreich, laut jüngster Media-Analyse, auf eine Netto-Reichweite von 7,8 Prozent und erreicht 567.000 Leser.

atmedia.at

GEO - Ausgabe November 2013 - Vorschau

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare