Wirtschaft atmedia
07/02/2009

Frisch gestrichen

us // Gannett Company streicht bis 9. Juli 1.400 Stellen. Davon hat Bob Dickey, Präsident der "U.S Community Publishing Division" des Konzerns, der unter anderem USA Today herausgibt, die Mitarbeiter mittels Memo in Kenntnis gesetzt.

Weitere Kündigungen

"Wir müssen diese Maßnahmen treffen, weil das Anzeigengeschäft weiterhin eine Herausforderung ist", so Dickey. Gannett hat derzeit mehr als 41.000 Mitarbeiter. In den vergangenen Wochen gab es Gerüchte, dass sogar 4.500 Stellen gestrichen werden sollen.

Bloomberg.comBoston HeraldWall Street Journal
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.