© Pfeiffer Handelsgruppe - Michael Hügel

Wirtschaft atmedia
01/19/2015

Friesenecker leitet Pfeiffer-Onlinevertrieb

Daniel Friesenecker bekommt die Bereichsleitung Onlinevertrieb sowie Prozess- und Systemmangement der Pfeiffer Handelsgruppe übertragen.

Daniel Friesenecker avancierte vom Manager Online-Vertrieb des regionalen Einzelhändler Unimarkt zum Bereichsleiter Onlinevertrieb, Prozess- und Systemmanagement der Pfeiffer Handelsgruppe. In dieser Position verantwortet er den Auf- und Ausbau der Multichannel-Aktivitäten innerhalb der gesamten Gruppe, zu der neben Unimarkt, Zielpunkt, C+C Pfeiffer und ausgewählte Nah&Frisch-Kaufleute gehören. Friesenecker ist bereits seit Oktober 2014 in seiner neuen Funktion tätig.

Seine Hauptaufgabengebiet dreht sich um den Entwicklung und Ausbau der E-Commerce-Aktivitäten der Handelsgruppe, die sich explizit für eine digitale Zukunft entschied und eine dementsprechende Strategie fixierte und diese verfolgt. Friesenecker hat sich wiederum das Ziel gesetzt, die Pfeiffer Handelsgruppe zur "Messlatte im österreichischen E-Food zu machen".

Bevor er im April 2013 zu Unimarkt wechselte, arbeitete der E-Commerce-Manager über drei Jahr in der Agentur Brands and Friends. Dort war er als Social Media-Berater und Projektmanager tätig. Er ist zusätzlich zu seinem Berufsalltag als Blogger und Podcaster in der digitalen Welt tätig. Manche kennen ihn unter Umständen von seiner Publikationstätigkeit unter TheAngryDaddy.com.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.