Networks (c: Lemoseu Pedro de)
Wirtschaft atmedia
04/03/2012

Frauen netzwerken anders als Männer

atXing analysierte österreichische Mitglieder-Profile, um zu eruieren wie es um die Besetzung von Führungspositionen und Networking-Attitüden von Frauen und Männer bestellt ist. Rund 20 Prozent der in der Business-to-Business-Community registrierten Männer bekleiden Management-Jobs.

Unter den weiblichen Community-Mitglieder gilt dies für jede dreizehnte Frau. 50 Prozent davon sind in medizinischen Berufen, 40 Prozent im Bildungswesen und fünf Prozent in klassischen Männer-Domänen führend tätig.

Während in wirtschaftlichen Großräumen rund um die Städte Wien, Graz oder auch Klagenfurt und Villach der Frauen-Anteil in Führungspositionen die 20-Prozent-Marke überschreitet, liegt sie in kleinstädtischen Wirtschaftsräumen wie beispielsweise in Wels, Dornbirn und Steyr bei 15 Prozent.

Ein quantitativer Unterschied zwischen Frauen und Männer besteht auch in der Zahl der Xing-Kontakte. Frauen haben um 33 Prozent weniger Kontakte als Männer. Ausgenommen sind die Branchen und Kultur. Deren Vertreterinnen weisen eine höhere Kontaktmenge als ihre Kollegen auf. Im Consulting verfügen Männer über 67 Prozent mehr Kontakt als Frauen.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.