(c: getty images - ford.de)
Wirtschaft atmedia
03/11/2014

Ford beendet Champions-League-Sponsoring

euAm 24. Mai 2014, nach Schlußpfiff des UEFA Champions League-Finales, trennen sich die Wege der Automarke Ford und der UEFA. Nach, wohlgemerkt, 21-jähriger Zusammenarbeit und Sponsoring-Tätigkeit der Marke in der Wettbewerbsserie. Ford schlägt, wie das Unternehmen den Ausstieg erklärt, "einen neuen Weg ein", da es künftig die Zyklen neuer Produkt-Launches in Europa erhöht.

Ford nützte das Club-Fussball-Turnier erstmals 1992/93 als Kommunikations- und Aktivierungsplattform für Markenführungsziele. Damals wurde das neue Modell Mondeo gelauncht. Den Schlußpunkt in diesem Jahr setzt der Launch des neuen Mustang.

1992/93 wurde der Wettbewerb, der zuvor von 1995 Europapokal der Landesmeister hieß, auch erstmals als UEFA Champions League angepfiffen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.