Wirtschaft atmedia
03/26/2010

Focus-Werbebilanz Februar: +4,6 Prozent

atIn der Kumulation liegt die Bruttowerbevolumensentwicklung bis Ende Februar 4,8 Prozent über dem im vorjährigen Vergleichszeitraum erreichten Niveau. Der Februar-zu-Februar-Vergleich zeigt ein Plus von 7,8 Prozent.

Werbedruck steigt

Vom steigenden Werbedruck, laut prozentueller Relation, profitierten am deutlichsten Zeitungsbeilagen, regionale Wochenzeitungen, Privat-TV-Anbieter, klassische Prospekte, Tageszeitungen und die ORF Radios. Ein mageres Monat war es für Kino, Fachzeitschriften und die Außenwerbung. Online ist, bedingt durch methodische Änderungen, derzeit nicht mittels Vergleichs darstellbar. Der Bruttowerbedruck liegt in der Kumulation zwischen Radio und Gelben Seiten.

Focus Werbebilanz Februar 2010
Rückblick: atmedia.at/Werbebilanz Februar 2009
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.