Wirtschaft atmedia
12/31/2008

Fehlerlose KKR

de // Der Kauf von ProSieben Sat.1 war kein Fehler, bekräftigt Johannes Huth, Europa-Chef des Finanzinvestors KKR, im Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Wenig überraschend bestätigt er, dass KKR voll und ganz hinter seiner Strategie steht. Und auch die Belastung mit vier Milliarden Euro Schulden ist, so Huth, kein Fehler. "ProSieben Sat.1 kann die Zinsen für die Schulden leicht bedienen und ist von der Nummer 2 in Deutschland zur Nummer 2 in Europa geworden. Wie intelligent dieser Schachzug war, wird sich in einigen Jahren erweisen", erklärt der Private Equity-Experte. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Nr. 52, 28. Dezember, Seite 29

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.