Wirtschaft atmedia
03/14/2010

Falstaff-Herausgeberschaft für Mahr

at, deWolfgang Rosam expandiert mit dem Falstaff Magazin nach Deutschland. Im September soll die erste Ausgabe von Falstaff Deutschland erscheinen, die wiederum von der deutschen Falstaff Verlag-Tochter realisiert wird.

75 Prozent davon wird Rosams Falstaff, 15 Prozent Hans Mahr und 10 Prozent Geschäftsführerin Ursula Haslauer halten. Mahr übernimmt, laut profil, die Herausgeberschaft. Falstaff Deutschland erscheint sechsmal jährlich und wird über Axel Springer-Vertriebsfirmen verteilt. Die erste Ausgabe im September 2010 wird einer Auflage von 40.000 Stück gedruckt.

profil, Nr. 11 (Vorabmeldung)
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.