Wirtschaft atmedia
09/08/2011

Facebook-Schätzspiele

intFacebook ist kein oder noch kein an einer Börse notierendes Unternehmen sondern ein privates, das seine wirtschaftliche Entwicklung nicht öffentlich machen muss.

Ein auch für den US-Kapitalmarkt und die USA, wo aus Ziffern links des Kommas selten große Geheimnise gemacht werden, anachronistisch anmutende Verhaltensweise. Reuters zitiert jetzt vage Quellen, die davon sprechen, dass Facebook im ersten Halbjahr 2011 "fast 500 Millionen US-Dollar" Nettogewinn bei einem Umsatzvolumen von 1,6 Milliarden Dollar machte.

Daraus lässt sich wiederum ein theoretischer Jahresumsatz von 3,2 Milliarden und ein Nettogewinn von einer Milliarde Dollar ableiten. Dieses Umsatzvolumen läge wiederum hinter einen anderen Experten-Schätzung, die von vier Milliarden Dollar für 2011 ausging, zurück.

Etwas weniger Kaffeesud-Leserei sind die Umsatz- und Gewinnzahl des Networks aus dem Jahr 2009. In einem Papier des Facebook-Gesellschafters DST tauchte ein Gewinn von 200 Millionen und eine Umsatz von 777 Millione Dollar für das Jahr 2009 auf.

Siehe: Reuters TechCrunch.com
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.