Wirtschaft atmedia
07/06/2009

Eventuell Erholung

int // ZenithOptimedia prognostiziert für 2010 ein leichtes Wachstum des globalen Werbemarktes und beziffert dieses mit 1,6 Prozent. Für 2009 korrigiert die Media-Agentur die im Frühjahr gemachte Vorschau. Aus 6,9 Prozent könnte zu Jahresende ein Rückgang des weltweiten Werbevolumens um 8,5 Prozent werden.

Unsicherheiten nach wie vor groß

ZenithOptimedia registrierte, dass das zweite Quartal dieses Jahres nicht mehr annähernd so ernüchternd war wie die Monate von Jänner bis März. Die Agentur verheimlicht aber auch nicht die Unwägbarkeiten des globalen Werbemarktes. Die Unsicherheiten in den Märkten sind groß und werbungtreibende Unternehmen in manchen Wirtschaftssektoren legen ihren Planungen die negativsten Annahmen zugrunde. Es werden Kosten in Erwartung massiver Umsatzeinbrüche gekürzt. ZenithOptimedia ist in seinem Forecast pessimistischer als die Group M.

Wall Street Journal OnlineFinancial Times Deutschland Online (Financial Times Deutschland, Seite 3)