Wirtschaft atmedia
10/29/2008

Erlösquellen-Mix für Verlage im Web

de // Zukünftig werden Online-Videowerbung und E-Commerce jene Erlösquellen mit den höchsten Wachstumschancen für Verlage sein. Das klassische Anzeigengeschäft wird weiterhin Hauptumsatzquelle sein. Jedoch wird sich an der Verschiebung dieser Budgets in digitale Medien nichts ändern. Das sind Grundannahmen der soeben veröffentlichen Studie "Digitale Erlösquellen für Verlage". In der vom Verband Deutscher Zeitschriftenverleger und der Wirtschaftsberatung KPMG herausgegebenen Studie wird prognostiziert, dass 2011 der Internet-Anteil am Gesamtumsatz von Verlagen bei 13 Prozent liegen könnte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.