Wirtschaft atmedia
10/28/2008

Endzeitstimmung bei US-Zeitungen

usa // "Change" skandieren die Anhänger von Barack Obama. Der damit verbundene politische Paradigmen-Wechsel in den USA täte auch der Printmedien-Branche gut. "Das Endspiel für Zeitungen ist in Sicht", schreibt der Zeitungswissenschafter und Autor Philip Meyer im "American Journalism Review". Finanzkrise, sinkende Auflagen und Verluste im klassischen Anzeigengeschäft, die Druck durch das Internet machen es schwer an eine wachstumsorientierte Zukunft zu glauben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.