© KURIER

Werbe-Amor
12/04/2015

Die KURIER-Werbepreise 2015 wurden verliehen

Den Werbe-Amor 2015 in Gold holte Ja! Natürlich mit der Agentur Demner, Merlicek & Bergmann.

Mehr als 300 Gäste fanden sich ein, um in Wien die Gewinner des diesjährigen KURIER Werbe-Amors zu feiern. Eine Fachjury und KURIER-Leser wählten die beliebsten Anzeigensujets 2015. In Toni Mörwalds „Palazzo“ führte Moderatorin Sasa Schwarzjirg durch den Abend und begrüßte gemeinsam mit KURIER-Gesamtanzeigenleiter Stefan Lechner und Mediaprint-Geschäftsführer Thomas Kralinger die Gäste (siehe Video unten).

Aus über 350 Sujets wählten KURIER-Leser und fünf Fachjurys im Laufe des Jahres die Nominierten für den Werbe-Amor 2015: Austrian Airlines, Calvin Klein, Coca Cola, Ja! Natürlich, Omega (George Clooney), Omega (James Bond), Ruefa, Stastnik, Wüstenrot. Das letzte Wort hatten die KURIER-Leser: Sie wählten in der Endrunde aus diesen neun Sujets den Werbe-Amor in Gold, Silber und Bronze.

Gold für Bio-Henderl

Und das sind die Gewinner: Den Werbe-Amor 2015 in Gold holte "Ja! Natürlich" mit der Agentur Demner, Merlicek & Bergmann und dem Sujet „Soviel Auslauf...“ (siehe unten). Silber ging an Stastnik und den Werbe-Amor in Bronze gewann Austrian Airlines.

„Wir freuen uns, dass die Gewinner des Werbe-Amors 2015 – in ihrer impactstarken und kreativen Umsetzung – unterschiedlichste Lebensthemen und Wünsche ansprechen. Sie zeigen so, wie ausgezeichnete Printwerbung in ihrer Vielfalt wirkt. Die Jury machte sich dabei die Auswahl nicht leicht. Letztlich trafen die KURIER-Leser - und somit die Konsumenten - die Entscheidung“, so Stefan Lechner.

Das war der KURIER Werbe-Amor 2015

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.