Wirtschaft atmedia
01/19/2009

Der größte Fehler einer Laufbahn

int // Die 112 Milliarden US-Dollar schwere Fusion von AOL und Time Warner zu AOL Time Warner ist zu einem Lehrstück für ein Medienfiasko geworden. AOL konnte die Entwicklungsversprechen nie einlösen und Time Warner hat dafür tief in die Tasche gegriffen und Lehrgeld gezahlt. Damit ist es demnächst vorbei. Sukzessive werden die AOL-Teile eleminiert. Time Warner-Chef Jeff Bewkes filetiert den Konzern und stößt die wenig erfolgversprechenden Teile ab. Ted Turner, früherer Vizepräsident von AOL Time Warner, bezeichnete die Fusions mit AOL als "den größten Fehler seiner Laufbahn". Süddeutsche Zeitung, Seite 15

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.