Wirtschaft atmedia
03/26/2010

Carat macht Mut

intDie Aegis-Agentur Carat verbessert eine früher gemachte Wachstumsprognose für den globalen Werbemarkt von 1 auf 2,9 Prozent im Jahr 2010. Alle Schlüsselmärkte stabilisieren sich. Für die USA errechnete Carat ein 0,2-Prozent-Wachstum.

Deutschland leidet weiter

Zuletzt war die Agentur noch von einem Werbevolumensverlust von 2,6 Prozent in diesem Jahr ausgegangen. China konzediert Carat ein 16,1-Prozent-Plus zu. Dagegen werden Japan um 3,1, Deutschland um 2,6 und Spanien um 2 Prozent fallen.
Die Wachstumsverheißungen pro Mediagattung:

  1. Online +10,1 Prozent
  2. TV +6, Prozent
  3. Kino +3,6 Prozent
  4. Outdoor +2,4 Prozent
  5. Radio +2,3 Prozent
  6. Zeitungen -2,9 Prozent
  7. Magazine -3,9 Prozent
Brandrepublic.com
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.