(c: blue tomato.com)
Wirtschaft atmedia
11/27/2013

Blue Tomato handelt mehr stationär

atBlue Tomato ist im E-Commerce auf beachtliche Größe gewachsen und setzt seine Expansion offline und mit stationären Shops fort. Das von Schladming aus agierende Unternehmen eröffnet drei weitere Shops - SCS und in Deutschland in Berlin und Oberhausen - intensiviert damit seine Kundennähe und verdichtet sein Vertriebsnetz. Weiters werden auf diese Weise On- und Offline-Shopping miteinander verknüpft.

Denn abgesehen vom beabsichtigen Shopping-Erlebnis - zu dem unter anderem in den Shops Mitarbeiter gehören, die aus der jeweiligen Board- und Skisport-Szene kommen, deren Produkte bei Blue Tomato verkauft werden - können Konsumenten die digital bestellten und erworbenen Produkte in, von ihnen ausgewählte Stores liefern lassen und dort eventuell umtauschen. Was die mit der Retournierung verbundenen Kosten senkt, den damit verbundenen Kundenservice in die Shops auslagert und emotionaler macht, den Kundenstrom lenkt und zur Entwicklung sowie dem Aufbau einer Kundenbasis im jeweiligen Shop führt.

Blue Tomato beschäftigt derzeit, nach eigenen Aussagen, 250 Mitarbeiter, davon 60 im Online-Bereich und demnächst 95 in den Shops, die sich primär in den Märkten Deutschland und Österreich befinden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.