Wirtschaft atmedia
08/25/2009

Betriebsversammlungen

at // Um 10 Uhr trafen sich die Journalisten der Tageszeitung Die Presse, um 11.30 Uhr jene des WirtschaftsBlatt, um 15 Uhr die der Austria Presse Agentur, um 16 Uhr jene der Kleine Zeitung und um 19 Uhr der Tiroler Tageszeitung zu Betriebsversammlungen. Inhalt dieser Zusammenkünfte gewerkschaftlich organisierter Journalisten, von Redakteursvertretern sowie von Journalistengewerkschaftern und Vertretern der Gewerkschaft GPA-djp sind die Konsequenzen der als "Kollektivvertragsflucht" titulierten Restrukturierungen in den genannten Printmedien. Die Gewerkschaft brandmarkt die "Übersiedlung" von Journalisten in kollektivvertraglich anders gestellte Tochterunternehmen als "Anschlag auf die journalistische Freiheit und Selbstverantwortung".