© Red Bull Media House

Wirtschaft atmedia
02/03/2015

Bergwelten-Schleier lüftet sich

Red Bull Media House nennt den 28. April 2015 als Erstveröffentlichungstag des neuen Magazins Bergwelten.

Das imNovember 2014 avisierte Magazin Bergwelten wird Ende April erstmals erscheinen. ImRed Bull Media House ist der Ersterscheinungstermin definiert. Das Magazin, das deralpinen Lebensfreudeverschrieben ist und darin seine Positionierung definiert hat, wird in einer Auflage von 230.000 Stück in den deutschsprachigen Markt - davon 150.000 in Deutschland - abgesetzt. Die Auflage ist einerseits erhöht und andererseits Signal, dass Bergwelten die breitest-mögliche Zahl der an Bergen in irgendeiner Form interessierten Menschen erreichen will. Oder wie es das Medien-Unternehmen dazu ausdrückt: Das Magazin "richtet sich an Menschen, die als Genusswanderer, Kletterer, Skitourengeher aktiv in den Bergen unterwegs sind, oder die Berg einfach nur lieben und sich für alpine Themen begeistern können".

Das entstehende Magazin erhält parallel dazu Bergwelten.com. Dort sollen ab Mai Touren, Webcams, Hütten-Guides, Videos und Bergwetter-Applikationen zu finden sein. Beiden Medien korrespondieren mit dem gleichnamigen Servus-TV-Magazin-Format. Dessen Ausstrahlungsfrequenz in der Primetime wird in Anbetracht des bevorstehenden Magazin-Launches erhöht. In weiterer Folge entsteht hier eine crossmediale, thematische Achse, die das Red Bull Media House auch schon mit Terra Mater oder die Servus praktiziert. Und wobei die Themen und deren Medien nebeneinander im Markt platziert sind, ineinander übergreifen, für- und miteinander Zielgruppen-Flüsse und Cross-Promotions ermöglichen.

Bergweltenkooperiert mit alpinen Vereinen. Schon die Partnerschaft mit demÖsterreichischen Alpenvereinstellt einen Zielgruppen-Zugang von etwa einer halben Million Mitglieder in Österreich dar.

Redaktionell wird das Magazin von Andreas Kornhofer, der auch als Kopf des Magazins Servus in Stadt & Land gilt, und dem früheren Land der Berge-Magazin-Chefredakteur Klaus Haselböck geleitet. Sie konnten Reinhold Messner, der die alpine Entdecker-Geschichte verkörpert und David Lama, der die alpine Gegenwart und Zukunft verkörpert, als Kolumnisten gewinnen.

Bergwelten wird mit einem Umfang von 148 Seiten im Zwei-Monate-Rhythmus erscheinen. Der Verkaufspreis der Einzelausgabe ist mit fünf Euro fixiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.