Wirtschaft atmedia
03/11/2014

Axe aktiviert zur Bewegungslosigkeit

de, at, chBleib im Bett! Diese Aufforderung richtet Axe an die, also deutschsprachige, Welt. Die Marke setzt den 4. Mai 2014 als Welt-Kuscheltag an und fordert zum Bed-In - nicht Petting, aber auch möglich wenn man schon im Bett ist - auf. Und weil eine Aufforderung nur dann wirkt, wenn irgendwelche Vorbilder sich dieser anschließen, kuschelt an dem Tag auch der Rapper Cro und verschiedene Social-Media-Akteure.

Jene, die dem Beispiel von Simon Desue, Die Aussenseiter, Herr Tutorial, Gronkh & Sarazar oder den Game-One-Moderatoren Simon und Budi folgen und sich ausnahmsweise mal nicht gehen sondern nur liegen lassen, mögen ihr Solo- oder Social-Bed-In, gekennzeichnet mit dem Hashtag #liegenbleiben, in sozialen Medien veröffentlichen.

Das bevorstehende Sich-Einbetten ist eine Gemeinschaftsaktion im Rahmen der Axe-Kampagnen Make Love. Not War.. In deren Spots wird der Gruppen-Kuschel-Sonntag als Tag-On integriert. Fünf Zehn-Sekünder kommen zum Einsatz.

Cro wird sich weiters in Guerilla-Auftritten in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Weltfrieden und für das Liegenbleiben und Axe stark machen.

In Berlin treffen sich die prominenten Unterstützer zu einem gemeinsamen Bed-In, das auf Axe.de, im Social-TV-Programm joiz sowie in deren YouTube-Kanäle und Facebook-Foren zu sehen sein wird.

Background: Axes Werben um Weltfrieden - atmedia.at
Axe verbreitet Frieden - atmedia.at
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.