Wirtschaft atmedia
02/07/2011

Auto-Bowl

usDie 45. Super Bowl ist gespielt und das bessere Team, die Green Bay Packers, setzte sich durch. 52 TV-Spots waren im und um das Football-Finale platziert. Die stärkste Präsenz zeigt die Auto-Industrie.

Audi, BMW, Bridgestone, Carmax, Cars.com, Chrysler, Chevrolet, Hyundai, Kia, Mercedes-Benz, Mini und Volkswagen buchten den Großteil des Super-Bowl-Inventars zum Sport. Die Präsenz von Budweiser, Coca-Cola und Pepsi nimmt sich dagegen, aus Sicht der Segmentierung nach Märkten, bescheiden aus. Hier drei der platzierten Werbespots. Auf AdAge.com sind alle Spots zu sehen und die verantwortlichen Kreativ-Agentur genannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.