(c: GEPA pictures - ort christian)
Wirtschaft atmedia
08/28/2013

Austria Wiens Champions-League-Einzug wirkt für Puls 4

atIm Schnitt sahen 603.000 Zuschauer die zweite und entscheidende Spielhälfte des Play-off-Rückspiels von Austria Wien gegen Dinamo Zagreb. In der ersten Hälfte sahen, wie die AGTT ausweist, 504.000 Zuschauer die Puls 4-Live-Übertragung. Der Sender teilt darüber hinaus mit, dass der Spitzenwert der Übertragung 751.500 Zuseher waren.

Dieses Interesse liegt auf dem Niveau der Viertel- und Halbfinal-Übertragungen der UEFA Champions League-Spiele der vergangenen Saison bei Puls 4.

Daraus ergeben sich folgende Marktanteile für die Fussball-TV-Übertragung: 29,20 Prozent im TV-Konsumenten-Segment der 12- bis 49-Jährigen und einen Tagesmarktanteil von 11,79 Prozent in dieser Gruppe. Unter den männlichen Zuschauern im Alter von 12 bis 49 Jahren konnte mit dem Match ein Marktanteil von 38,93 Prozent generiert werden.

Die Sport-Übertragung war, wie schon das Kanzler-Duell am Tage zuvor, der nachgefragteste Privatsender-Programm-Inhalt und auch das reichweitenstärkste TV-Angebot in der späten Primetime Österreichs.

Siehe: Arbeitsgemeinschaft Teletest (AGTT) - Quoten 27. August 2013
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.