Lift-Werbung/elevAD/Millennium City Wien (c: elevad)
Wirtschaft atmedia
12/02/2010

Auf- und abfahrende Werbung

atIm Auffinden neuer Werbeflächen schließt elevAD eine Lücke. Das Unternehmen verwandelt Lifte in Schopping-Centern zu Werbeträgern und Sonderwerbeflächen.

Aus den USA importiert, realisiert elevAD in der Wiener Millennium City ein erstes Projekt mit Lift-Beklebungen. Allerdings sind dort keine klassischen Sujets mit Image- oder Produktbotschaften affichiert. In den Liften sind Weihnachtsmotiven zu sehen, die der Atmosphären-Stimulation dient und deren Benützer in festliche Shopping-Stimmung versetzt werden sollen.

elevAD spricht von "Überraschungseffekten" in den Aufzügen, die bei Konsumenten zu "einer positiven Konfrontation mit Marken" führen soll. Das Unternehmen vermarktet das Liftflächen-Netz, das in den kommenden Monaten auf die "führenden Shopping- und Businesscenter" erweitert werden soll.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.