© wogibtswas.at

WERBUNG
07/17/2015

Apps substituieren Flugblätter

Flugblätter werden nicht aussterben. Aber der Hebel Digitalisierung wird auch unadressierte Werbung nicht verschonen.

Apps sind eine, an Relevanz gewinnende Informationsquelle für Konsumenten, deren Einkaufsverhalten auf das Finden von Aktionsangeboten aus sind. Diese Botschaft kommt vonWogibtswas.at. Und ist Wasser in der Mühle des eigenen Interesses. Das Schnäppchen-Portal befragte gemeinsam mitMindTake Researchden eigenen Nutzerkreis auf dessen Einkaufs- und Informationsverhalten hin. Die Befragung dieser Menschen ergab, dass 40 Prozent "hauptsächlich Aktionsangebote kaufen". Und für alle Befragten Apps eine wichtige Informationsquelle darstellen. Auch hier werden 40 Prozent genannt, die sich via App informieren. Grundsätzlich besteht ein Parallel-Informationsverhalten, bestehend aus Flugblatt, Website und App. 52 Prozent der 4.266 vonMindTakeBefragten informieren sich via Flugblatt. Und 33 Prozent nutzen Aktionsplattformen, um sich über mögliche günstige Produktkäufe auf dem Laufenden zu halten.
DieWogibtswas.at-Nutzer, die grundsätzlich als digitalisierte Menschen zu betrachten sind, erklären auch, dass sie der App den Vorzug gegenüber Flugblättern geben. Es steht derzeit 55 zu 50 Prozent für die App.Oliver Olschewski, der Geschäftsführer vonWogibtswas.at, nennt Apps daher als die in Zukunft wichtigste Informationsquellen preis-orientierter Käufer. Denn, argumentiert er, digitalisierte Angebote sind, nicht zuletzt aufgrund von Filtern, schneller zu finden, immer dann verfügbar wenn man sie gerade braucht, schneller zu verwerfen, man spart sich den Gang zum Altpapier-Container und insgesamt Zeit. Darüber hinaus können sich Konsumenten automatisiert verständigen lassen, wann welches Produkte zu welchem Preis verfügbar ist.
72 Prozent der befragten Konsumenten suchen ganz gezielt nach Aktionen bestimmter Produkte und 40 Prozent kaufen Lebensmittel hauptsächlich im Angebot. Auch wenn dies bedeutet, dass der Einkauf auf mehrere Geschäfte aufgeteilt werden muss. 35 Prozent wählen den einfacheren Weg und entscheiden sich für den Handelsanbieter, der die gerade attraktivsten Angebote hat, um dort den gesamten Einkauf zu erledigen. Ein Viertel kauft unabhängig von Aktionsangeboten am liebsten immer in den gleichen Geschäften ein.
Die Antworten dieser Befragung kamen zu 67 Prozent von Frauen und zu 33 Prozent von Männern.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.